PRAKTIKUM

Praktikum in Nuestro Hogar

Bild: Kinder und Betreuerin backen KekseAus Deutschland arbeiten jeweils 1-2 PraktikantInnen in der Kindertagesstätte mit. Sie verpflichten sich jeweils für mindestens 6 Monate ununterbrochen im Projekt mitzuarbeiten. Sie werden sorgfältig ausgesucht und in Informationstreffen für ihre Aufgabe vorbereitet. Vor Ort arbeiten sie mit einer peruanischen Erzieherin zusammen und gestalten den Tagesablauf einer Kindergruppe. Die Inhalte des Praktikums beziehen sich auf die pädagogische und soziale Betreuung und Förderung der Kinder. Das Praktikum bietet die Möglichkeit, den Umgang mit einer fremden Kultur zu lernen, neue, vielfältige Erfahrungen zu sammeln, sich interkulturell weiterzubilden, kreative Ideen einzubringen und natürlich viel Spaß und Freude im Umgang mit den Kindern zu erleben.


Nuestro Hogar, Impressionen vom Praktikum 2011 – auf Vimeo >
von Elisa Knöll, 8:10 min.

Die PraktikantInnen sollten über gute Spanischkenntnisse verfügen. Sie haben eine (sozial)-pädagogische Ausbildung bzw. verfügen über entsprechende praktische Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit. Über regelmäßige Berichte halten sie Kontakt mit dem deutschen Verein AYUDAME. Sie wohnen in der Einrichtung, haben Kost und Logis frei. Die Kosten für den Flug nach Arequipa finanzieren sie selbst.

Bitte bewerben Sie sich so früh wie möglich (spätestens 6-9 Monate vor dem gewünschten Praktikumsbeginn), da wir Ihnen eine gute Vorbereitung anbieten möchten und auf eine langfristige Planung angewiesen sind.

Bei Interesse an einem Praktikum kann man sich an folgende Kontaktadresse wenden:

Sarah Rieger: sarah.rieger@ayudame.de

AYUDAME kooperiert mit Eurodesk, einem europäischen Jugendinformationsnetzwerk, das durch die Europäische Kommission Generaldirektion Bildung und Kultur sowie durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird.

Eurodesk informiert und berät Jugendliche kostenlos und neutral über Möglichkeiten ins Ausland zu gehen. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt ist die Beratung von Jugendorganisationen in EU Förderfragen. Die Internetseiten www.rausvonzuhaus.de und www.eurodesk.de liefern hierzu übersichtliche Informationen.